Tipps für den Start mit Quick-Lohn 3/5

Wenn Sie Ihre eigene Firma in Quick-Lohn erfassen möchten, gehen Sie so vor:

  1. Erstellen Sie für Ihre Firma einen neuen Mandanten in Quick-Lohn
  2. Legen Sie die Firmen-Stammdaten an
  3. Legen Sie alle Mitarbeiterstammdaten an
  4. Erfassen Sie die Löhne und erstellen Sie die notwendigen Belege.

1. Erstellen Sie einen neuen Mandanten

Sie legen einen neuen Mandanten in Quick-Lohn an. Unter diesem Mandanten wird Ihre Firma geführt.
Details finden Sie in den "Ersten Schritten"

2. Legen Sie die Firmen-Stammdaten an

Tipp: Die Taste F1 zeigt Ihnen zu jedem Feld eine Beschreibung.
Woher Sie die notwendigen Nummer nehmen, erfahren Sie in einer der nächsten E-Mails.

3. Legen Sie die Mitarbeiter an

4. Erfassen Sie die Löhne

Tipps:

So sieht es aus, wenn ein Arbeiter für 166 Stunden jeweils 15 € Lohn erhält