Das aktuelle Update für die Abrechnung von Monaten ab Juli 2017 steht bereit zum Herunterladen.

Mehr Details dazu bekommen Sie im Updatebegleitschreiben, das Ihnen in Quick-Lohn angezeigt wird.

Sie können das Update direkt aus dem Programm starten oder mit einem Klick hier von unserer Website herunterladen.

Überblick über die Änderungen und Themen:

Krankenkassenfusionen ab Juli 2017

Etliche Krankenkassen (meist BKK) führen bisher ihre Versicherten nach Ost- und Westbereich getrennt. Sie haben 2 Betriebsnummern und sind in der Beitragssatzdatei doppelt vorhanden.
Ab dem 1.7.2017 werden diese beiden Bereiche zusammengelegt. Technisch betrachtet sind das Fusionen.
Die Juni-Abrechnung führen Sie wie gewohnt durch. Wenn Sie von den Fusionen betroffen sind weist Sie Quick-Lohn beim Wechsel in den Juli darauf hin.
In unserem Hilfevideo haben wir Schritt für Schritt dargestellt wie Sie in diesem Fall vorgehen.

Flexirente mit Beiträgen zur Rentenversicherung - Personengruppe 120

Ab Juli 2017 müssen alle weiterarbeitenden Rentner in der Personengruppe 120 abgerechnet werden anstatt wie bisher in der Personengruppe 101.
Da wir im Programm bisher schon mit der Personengruppe 120 gearbeitet haben und lediglich die Meldungen an die Krankenkassen auf 101 umgeschlüsselt haben, müssen Sie hier nichts machen. Wichtig für Sie: Quick-Lohn erzeugt automatisch zum Monatsabschluss alle erforderlichen Stornos und Neumeldungen.
Ausführliches finden Sie im Updatebegleitschreiben.

Nächstes Update

Das nächste Update planen wir zur Oktober-Abrechnung. Wir werden Ihnen rechtzeitig eine aktuelle Version zur Verfügung stellen. Es ist wie üblich mit Ihrem jährlichen Updatepreis abgegolten.

Quick-Lohn Seminar: "Grundlagen der Lohnabrechnung"

Wir sind stolz Ihnen unser erstes Quick-Lohn Anwender Seminar zum Thema "Grundlagen der Lohnabrechnung" anbieten zu können.

Wo: Berlin, genauer Seminarort wird noch bekannt gegeben.

Wann: 27.10.2017, voraussichtlich 8:30-17:00 Uhr

Preis: Geben wir noch bekannt. 

Themen werden u.a. sein:

  • Fehl- und Ausfallzeiten richtig erfassen und abrechnen
  • Wie werden Korrekturabrechnungen für Vormonate oder das Vorjahr durchgeführt?
  • Sachbezüge als Nettolohnoptimierung
  • Schnelle Hilfe im Programm
  • Individuelle Frage- und Antwortenrunde

Alle Themen werden erst theoretisch und dann direkt praktisch in Quick-Lohn aufgearbeitet.

Bekunden Sie uns unverbindlich Ihr Interesse und bleiben so auf dem Laufenden. Wir melden uns dann mit den genauen Daten bei Ihnen.

Gerne können Sie auch Ihr individuelles Thema vorschlagen.

Thema vorschlagen